Zukunftskunst

In diesem Vortrag von Professor Dr. Uwe Schneidewind zu den Themen Nachhaltigkeit, gerechtere Welt, Energiewende  erläutert er, wie ähnliche historische Prozesse in der Geschichte abliefen. So wurden beispielsweise die Abschaffung der Sklaverei oder das Frauenwahlrecht auch nicht von heute auf morgen erreicht. Dazu bedarf es vieler Faktoren und vieler Menschen, die für diese Ideen eintreten. Er führt auf wie jeder einzelne seine Rolle in diesem Prozess einnehmen kann und das es darauf ankommt wie man öknomische Ziele politisch umsetzt.

https://www.tele-akademie.de/begleit/video_ta191006.php