Geschäfte machen ohne Gewissen

Hier mal wieder ein paar Mediathek Beiträge zum Thema: Kapitalismus wie man ihn kennt.

Geschäfte mit der Armut  

siehe Mediathek

Geschäfte mit den ärmsten der Armen in Afrika. Diese Menschen haben zwar nur wenige Cents, aber Kleinvieh macht auch Mist. Da diese Menschen so schön ungebildet sind, kann man sie wunderbar verarschen. Man erzählt Ihnen dass Brühwürfel viele Vitamine enthalten, und außerdem sparen sie Geld, denn 4 Brühwürfel sind billiger als ein paar Tomaten und Zwiebeln. So macht einer der größten Lebensmittelkonzerne Geld in der dritten Welt und die Umwelt  versinkt inzwischen in deren  Verpackungsmüll.

Tote Tiere kranke Menschen

siehe Mediathek

Glyphosat und seine gruseligen Folgen. Nicht genug, dass unsere Bienen sterben. Glyphosat ist auch für Mißbildungen bei Neugeborenen Tieren und Menschen verantwortlich. Solange die Studien über die Unbedenklichkeit der Wirkstoffe von der Industrie selber geliefert werden, ist ja alles in Ordnung. Hier muss die Politik der Industrie einfach ein bisschen vertrauen.